Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) 

1. Geltung der Bedingungen

Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen (folgend AVB genannt) gelten für alle Kauf bzw. Verkaufsverträge zwischen der fun promotion factory gmbh als Verkäuferin (folgend fpf genannt) und dem Käufer.
Für Mietartikel gelten unsere Allgemeinen Mietbedingungen (AMB).

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote für Verkaufsartikel erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser AVB, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen AVB sind nur wirksam, wenn wir sie schriftlich bestätigen. Es werden niemals mündliche Vereinbarungen getroffen.
Diesen AVB entgegenstehende AGB des Käufers werden von fpf nicht anerkannt und sind somit nicht Vertragsbestandteil.

2. Angebot und Vertragsabschluss

Das Angebot von Produkten und Dienstleistungen im Onlineshop richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Wohn- und Firmensitz in der Schweiz oder Liechtenstein.​
Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder Liechtenstein.

Die Angaben in unseren Verkaufsunterlagen, Inseraten und im Onlineshop (Zeichnungen, Abbildungen, Liefertermine, Preise, Masse, Gewichte, Spezifikationen und sonstige Leistungen) können in seltenen Fällen abweichen und sind unverbindlich.

Eine Bestellung gilt als Angebot an fpf zum Abschluss eines Vertrages. Die automatisch erstellte Email des Online-Shops, nach der Bestellung stellt keine verbindliche Bestätigung bzw. Vertragsvereinbarung dar. Sie dokumentiert lediglich den erhalt der Bestellung. Der Käufer ist ab diesem Zeitpunkt an die Bestellung gebunden, und kann diese nicht mehr ändern.

fpf überprüft nach Bestelleingang die Adresse, Preise, Artikel, Zahlung und hält die Kunden jeweils mit weiteren Emails (Statusänderungen) auf den laufenden, was die Abholung, Versand oder weitere Abläufe betrifft. Bei allfälligen Falschangaben im Shop und dadurch entstehender Versandproblemen nimmt fpf je nach Wichtigkeit direkt per Telefon oder Email mit dem Kunden Kontakt auf.
fpf behält sich das recht vor Bestellungen, ohne die Nennung von Gründen, ganz oder teilweise abzulehnen.

Ein Vertrag kommt erst durch den Versand der bestellten Produkte  oder der Zustellung der Abholeinladung zustande. Bei extra für den Käufer Bestellten Artikel, Sonderanfertigungen und Zusatz Dienstleistungen, kommt der Vertrag mit der schriftlichen Annahme der Bestellung durch fpf zustande.

3. Preise

Die Preise im Shop verstehen sich netto exkl. MWST,  falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Transportkosten und Verpackung. Diese (Portokosten) werden bei der Auswahl "Postversand" automatisch berechnet und angezeigt bevor die Bestellung abgesendet wird.
Massgebend sind die in unserer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung genannten Preise. Preise im Shop und automatischer Bestellbestätigung können in seltenen Ausnahmefällen abweichen bzw. falsch angegeben sein, da diese automatisch integriert und kalkuliert werden. Falls dies bei einem bestellten Artikel der Fall ist, wird der Kunde von uns kontaktiert und das weitere Vorgehen vereinbart. - Stornierung/Geld zurück ist dann selbstverständlich in so einem Fall ohne weiteres möglich.

4. Liefer- und Leistungszeit

Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Die Angabe bestimmter Lieferfristen und Liefertermine durch fpf steht unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung der Zulieferanten, Distributoren und Importeure.​ Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.
Der Versand erfolgt erst bei erfolgter Bezahlung der Ware. (siehe Punkt 10. Zahlung, AVB)
Wenn der Käufer nach einer Bestellung die Annahme der Liefergegenstände verweigert oder erklärt, die Ware nicht abnehmen zu wollen, kann fpf die Erfüllung des Vertrages verweigern und die Unkosten wegen Nichterfüllung in der Höhe von 20% des Wertes der Bestellung, mindestens aber CHF 50.- sowie einen allfälligen Wertverlust der bestellten Produkten in Rechnung stellen.

5. Lieferung

fpf versendet grundsätzlich keine Teillieferungen. In Ausnahmefällen und bei Kostenübernahme durch den Käufer kann dies vereinbart werden.

Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von 2 Tagen nach Warenerhalt  schriftlich an fpf angezeigt werden.

Der Käufer ist verpflichtet bei Transportschäden, sichtbaren Beschädigungen an der Verpackung und dergleichen, sofort beim Dienstleister (Post, Spediteur, etc.) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern, sowie sich eine Schadenbestätigungsmeldung aushändigen zu lassen.
Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich fpf zu melden.

6. Gefahrenübergang

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch fpf hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

7. Gewährleistung

Die Waren müssen sofort beim Erhalt, auf Transportschäden überprüft werden. Bei Transportschäden muss gemäss Punkt 5 (Lieferung, abs. 2) dieser AVB vorgegangen werden.
Falsch gelieferte Waren müssen innert 3 Tagen nach Erhalt mitgeteilt und sofort ungeöffnet retourniert werden.

fpf gewährleistet im Rahmen der Herstellergarantie, dass die Produkte frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Die Gewährleistung nach Massgabe der folgenden Bestimmungen beträgt mindestens 1 Jahr, wenn nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart oder vom Hersteller gewährleistet wird.

Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum. Werden unsere Betriebs- oder Wartungsanweisungen nicht befolgt, Änderungen vorgenommen, Teile ausgewechselt oder Verbrauchsmaterialien verwendet, die nicht den Originalspezifikationen entsprechen, so entfällt jede Gewährleistung, soweit der Mangel hierauf zurückzuführen ist. Dies gilt auch, soweit der Mangel auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung der Geräte, oder Fremdeingriff sowie das Öffnen von Geräten zurückzuführen ist. Unwesentliche Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware lösen keine Gewährleistungsrechte aus.
Eine Haftung für normale Abnutzung und Verschleissteile ist ausgeschlossen.

 Gewährleistungsansprüche gegen fpf stehen nur dem unmittelbaren Käufer zu und sind nicht abtretbar.

Garantie gewährt fpf nur soweit diese auch von seinen Lieferanten oder Herstellern als Garantiefall anerkannt wird. Anerkennt der Hersteller oder Lieferant einen Artikel nicht als Garantiefall, werden von fpf keinerlei Leistungen unter Garantie übernommen.

Falls nicht anders vereinbart, werden die defekten Teile/Geräte durch gleichwertige ersetzt oder repariert.
Es entsteht seitens Käufer durch einen Garantiefall kein Recht auf Rückforderung des Kaufpreises, sofern die Geräte durch den Hersteller kostenlos repariert oder durch gleichwertige ersetzt werden.
Es besteht kein Recht auf Forderung von Schadenersatz, welche aus der Verwendung des mangelhaften Produktes hervorging.

Gebrauchte Artikel (second hand) sind von der Garantie ausgeschlossen.

8. Rückgaberecht

Für Reparaturen bzw. Garantien verlangen wir, dass das defekte Teil bzw. Gerät mit beiliegender Fehlerbeschreibung sowie einer Kopie der Rechnung, mit der das Gerät geliefert wurde, an fpf zur Reparatur, Garantieabklärung eingeschickt oder angeliefert wird. Die Versandkosten sind vom Käufer zu tragen.
Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganzen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschliesslich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Lieferungsgegenstände.
Garantie gewährt fpf nur soweit, wie sie an den jeweiligen Hersteller bzw. Lieferanten von fpf weiter gegeben werden kann.
Umtausch und Rücknahme von vertragsgemäss gelieferter Ware ist nur in Ausnahmefällen, innert maximal 30 Kalendertagen und mit dem vorgängig vereinbarten Einverständnis von fpf möglich. Die Retouren haben in ungeöffneter Originalverpackung, verkaufsfähig und zu Lasten des Kunden zu erfolgen. Der Kunde akzeptiert, dass fpf eine Umtriebsentschädigung  verrechnen wird.
Extra für den Kunden Bestellte Artikel, Sonderanfertigungen sowie Nahrungsmittel können nicht retourniert werden.

9. Änderung oder Stornierung der Bestellung

Bestellungen verpflichten den Kunden zur Abnahme der Produkte und Leistungen.
Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen können fpf bzw. die Lieferanten nach freiem Ermessen akzeptieren und eine Umtriebsentschädigung  von 20% des stornierten Wertes der Bestellung, mindestens aber CHF 50.- , sowie einen allfälligen Wertverlust der stornierten Produkte seit deren Bestellung in Rechnung stellen.

10. Zahlung

Dem Kunden stehen die als Zahlungsmittel im Onlineshop unter "Zahlungsarten" angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Lieferung erfolgt grundsätzlich unfrei, d.h. zu Lasten des Käufers per Paketpost oder Spedition, ausser es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Bei Zahlung mit Sofort-Zahlungsmitteln oder Kreditkarten erfolgt die Belastung bei Bestellung. Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Zahlungseingang.
Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Schecks werden keine Angenommen.

Gerät der Käufer in Verzug, so sind wir berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in Höhe von 10 % zu berechnen. Während der Dauer des Verzuges ist fpf auch jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, die gelieferte Ware zurückzuverlangen und Schadensersatz auf das Dahinfallen des Vertrages zu fordern.
Alle Forderungen werden sofort fällig, wenn der Abnehmer in Zahlungsverzug gerät, sonstige wesentliche Verpflichtungen aus dem Vertrag schuldhaft nicht einhält oder wenn uns Umstände bekannt werden, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Abnehmers zu mindern, insbesondere Zahlungseinstellung, Anhängigkeit eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens. In diesen Fällen sind wir berechtigt, noch ausstehende Lieferungen zurückzubehalten oder nur gegen Vorauszahlung oder Sicherheiten auszuführen.

11. Eigentumsvorbehalt

Sollte im Ausnahmefall eine Lieferung aufgrund entsprechender schriftlicher Vereinbarung mit dem Kunden nicht gegen 100% Vorkasse erfolgen, so geht das Eigentum an der gelieferten Ware erst mit vollständiger Bezahlung des Kaufpreises auf den Kunden über. Vor Eigentumsübergang ist der Kunde zu Verfügungen über die Ware nicht berechtigt.
Solange fpf noch Eigentümer der Ware ist, hat der Kunde fpf unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich welcher Art, geltend machen.

12. Haftungsbeschränkung

Eine über die Gewährleistung hinausgehende Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund und soweit gesetzlich zulässig, ist ausgeschlossen.
Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.
Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt.
Kann die Ware aus einem bei fpf oder dem Hersteller/Produzenten/Zulieferer liegenden Grund nicht geliefert werden, fällt der Vertrag entschädigungs- und ersatzlos dahin.

13. Rechtsstand

Vereinbarter und ausschliesslicher Gerichtsstand über Streitigkeiten aus diesen AVB ist Sitz von fpf. Diese kann jedoch den Käufer an dessen Sitz belangen oder aber den gerichtlichen Rechtssitz  am Ort des Produzenten/Hersteller/Zulieferer dazu bestimmen/anrufen.  Es gelten in jedem Streitfall die hier vorgelegten AVB sowie das schweizerische Gesetz/Rechtsprechung.

14. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AVB ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

©fun promotion factory gmbh, Juni 2019                                                                                                    

Unsere Geschäftsbereiche

Fantastic Events

Ihr Partner, Organisator und Attraktionen-Vermieter für Events jeder Art!

Funfood

Ausrüstung und Funfood Equipment vom kompetenten Partner seit 1960!

American Hotdog

Ihr einzigartiger Caterer für original American Hotdog Produkte!

Rodeo Event

Der erste und einzig wahre Anbieter von Bullriding-Anlagen und Western-Events!

fun promotion factory gmbh

Höckler 346
8962 Bergdietikon

T +41 71 845 58 61
F +41 71 845 58 62
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach Oben